"Was bleibt." zieht viele Menschen an

Was bleibt.Weit über 1500 Besucher bei rund 20 Veranstaltungen und Gottesdiensten – das zeigt den großen Erfolg der Ausstellung „Was bleibt.“ in Neumarkt i.d.OPf. Rund sechs Wochen lang beschäftigten sich Menschen jeden Alters mit der Frage, was ihnen wichtig ist, was sie bewahren und am Ende ihres Lebens weitergeben möchten. Finanziert wird die Wanderausstellung, die seit 2016 bereits in vielen Kirchengemeinden und Dekanatsbezirken zu sehen war, von der Evang.-Luth. Landeskirche und der Diakonie Bayern. Das örtliche Begleitprogramm zur Ausstellung beleuchtete verschiedenste Aspekte des Bewahrens und Weitergebens. Juristische Fragen wie Erben und Vererben, Vorsorgevollmacht und Patentenverfügung spielten eine ebenso wichtige Rolle wie die Begleitung Sterbender, die Bewahrung der Liebe und die Weitergabe musikalischer Schätze über Jahrhunderte hinweg. Die Evangelische Dekanatsjugend beschäftigte sich im Rahmen eines Foto-Workshops mit der Thematik.

Lesen Sie mehr über "Was bleibt." in Neumarkt